© M. Steur-Fiener

Führungen und Aktivitäten

Wattwandern

Der Wind weht die Haare ins Gesicht, Sand und Muscheln knirschen unter den Gummistiefeln, ein Austernfischer pickt nach Würmern – eine typische Szene, wie sie die Gäste während einer Wattführung mit dem Team Naturgewalten erleben. Dem ungeübten Auge mag die Landschaft wie eine triste Matschwelt vorkommen – aber das Watt steckt voller Leben. Wir zeigen Ihnen die Tiere und Pflanzen des faszinierenden Lebensraums und Weltnaturerbe direkt vor unserer Haustür. 
Für die knapp zweistündige Führung sind festes Schuhwerk oder Gummistiefel notwendig – scharfkantige Muschelschalen können Schnittverletzungen verursachen. Gummistiefel können für 3,50 Euro vor Ort ausgeliehen werden. Hunde sind bei naturkundlichen Führungen generell nicht erlaubt. Tickets sind bei uns in der Kurverwaltung List auf Sylt, Landwehrdeich 1, an allen insularen Vorverkaufsstellen, sowie online erhältlich.

© AWI/ K. Mölter

Lister Austernpfad

Geschichte(n) und Forschungsbeiträge über Austern im Sylter Wattenmeer

Der Austernpfad – hier können Sie sich zu Fuß oder per Fahrrad auf „Lesereise“ begeben und an vier Standorten zwischen dem Lister Hafen und der Spitze des Ellenbogens einen durchaus „bilderreichen“ Überblick über die Geschichte der Austernfischerei und Küstenforschung auf Sylt erhalten: Austernbänke – Austernfischerei – vom Lebensmittel der Küstenregion zum Exportgut – eine „königliche“ Austernanlage – das Verschwinden der europäischen Auster – Pioniere der Austernforschung auf Sylt – Forschung zur Küstenökologie auf Sylt heute – Forschungsschiff MYA II – Langzeitdatenreihen – „Tischkulturen“ – Wiederansiedlung der Europäischen Auster – eingeschleppte Arten und heimische Wattorganismen – „Kleine Meereswelten“ und Klimawandel.

Der Lister Austernpfad wurde von dem Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung ins Leben gerufen.

Austernwanderung

Bei der Austernwanderung „Austern auf Sylt“ wurde der Schwerpunkt, wie der Name schon verrät, auf die Austernzucht vor List gelegt. Während einer Wattwanderung wird Ihnen erklärt, wie die aus Japan stammende Pazifische Felsenauster vor List auf Sylt großgezogen wird und wie sich das Vorkommen der verschiedenen heimischen Austernarten über die Jahrhunderte verändert hat. Begleiten Sie unsere ortskundigen Wattführer und finden Sie heraus, ob sich in der „Sylter Royal“ auch eine Perle befindet.
Sind Sie jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen? Kein Problem. Die Austern, die Sie eben noch in ihrer Kinderstube gesehen haben, können Sie im passenden Ambiente in der Dittmeyer’s Austern Compagnie stilecht verzehren.

© M. Steur-Fiener
© M. Steur-Fiener

Auf 4 Pfoten durch die Natur- Sylt mit Hund erleben

Die einmalige Sylter Natur mit Hund erleben – das wollen wir gemeinsam mit Ihnen bei unserer Führung an Lists Wattseite.

Wir zeigen Ihnen die Besonderheiten des Nationalparks Wattenmeer am Strand und vom Deich aus. Dabei geben wir Tipps wie sich Naturschutz und Urlaub mit Hund vereinbaren lassen.

Für die eineinhalbstündige Führung empfehlen wir festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Diese Führung wird ausschließlich für sozialverträgliche Hunde angeboten. Während der Führung sind sie an der kurzen Leine zu führen. Läufige Hündinnen können nicht teilnehmen. 

Schafe, Spülsaum, Strandhafer

Der nördlichste Ort Deutschlands liegt an der ruhigen Wattseite im Osten Sylts. Die Natur scheint hier noch intakt zu sein: Seehunde räkeln sich auf den Sandbänken vor der Küste, Austernfischer brüten auf dem Dach der Bushaltestelle, das Blöken der Schafe tönt aus dem Koog über den Deich. Welchen Einfluss wir Menschen tagtäglich auf dieses Paradies nehmen – darauf gehen wir bei unserer Lister-Entdeckungstour ein. Von der Promenade aus, den Spülsaum entlang und hoch auf den Deich nehmen wir Sie mit. Lassen Sie sich verzaubern von der herrlichen Aussicht auf den Ellenbogen und seine Leuchttürme und vergessen Sie zwei Stunden lang Ihren Alltag – für unvergessliche Momente bei uns in List auf Sylt.

Für diese Führung empfehlen wir festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung.

Nehmen Sie, wenn Sie möchten, Ihr Fernglas und Ihre Kamera mit.

© M. Steur-Fiener

Führungen mit Persönlichkeit(en)

Rolf Paulsen

Sein Gesicht dürfte so manchem Urlaubsgast bekannt sein, denn der sympathische Lister organisiert im Auftrag der Kurverwaltung List auf Sylt zahlreiche Exkursionen rund um List - Deutschlands nördlichste Spitze.  Vor allem seine Ortsführung List im Wandel der Zeit und die Wattwanderung Watt für die ganze Familie sind bei den Gästen sehr beliebt. Begeben Sie sich auf eine Tour durch die bewegte Geschichte und einmalige Natur des nördlichsten Ortes Deutschlands.

Gabriele Pechiny

List hat mehr zu bieten als den Hafen. Neben den bewährten Ortsführungen zu Fuß oder per Rad gibt es nun eine neue Form der Ortserkundung. Was in Städten schon länger aktuell ist, können Läufer nun auch in List auf Sylt erleben. Beim Sightseeing Run erfahren (Freizeit)-Läufer von Gabriele Pechiny Informatives zur Ortsgeschichte. Entdecken Sie auf der 90-minütigen Tour die schönsten Ecken von List auf Sylt. Geeignet ist diese Ortsbesichtigung für alle, die eine 10-12 km lange Strecke bewältigen können.

Falk Eitner

Entdecken Sie die dänische Insel Rømø.
Lassen Sie sich verzaubern vom kilometerbreiten Strand mit seinen Strandseglern, der einzigartigen Dünenlandschaft und dem besonderen Charme dieser Nordseeinsel - eben dänisch. Sowie auch die hyggelige Kaffeepause bei Ole in seinem Paradies. Nehmen Sie sich Zeit und Muße, genießen Sie die Überfahrt mit der Fähre und einen ganz besonderen Urlaubstag mit kleinen Überraschungen. 

© KV List

Dorfführung - List im Wandel der Zeit mit Rolf Paulsen

Begleiten Sie den zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Rolf Paulsen auf einer Wanderung in die bewegte Geschichte des nördlichsten Ortes der Insel: List auf Sylt. Erleben Sie den Wandel des Ortes von der Schafzucht über das Militär zum Tourismus. Sie erfahren vieles über die mehr als 700 Jahre spannende Dorfgeschichte. 

Dauer ca. 3 Stunden. Karten sind bei uns in der Kurverwaltung List auf Sylt, Landwehrdeich 1, an allen insularen Vorverkaufsstellen, sowie online erhältlich.

Exklusive Führung zum Fuß der Wanderdüne

Die drei Lister Wanderdünen gehören zu den Top-Highlights im Norden der Insel. Von der Straße aus haben Gäste einen tollen Blick auf die Dünenlandschaft, die sich über mehrere Kilometer hinzieht. Seit 1923 steht das Gebiet unter Naturschutz. Nur mit Sondergenehmigung darf es betreten werden. Wir führen Sie exklusiv auf unbefestigten Pfaden mitten durch die Heidelandschaft bis zum Fuß der größten Wanderdüne. Genießen Sie mit uns die einmalige Natur fernab von Alltagsgeräuschen. Beobachten Sie aus nächster Nähe die heimische Tier- und Pflanzenwelt in beinahe unberührter Natur. Für die knapp dreistündige Wanderung empfehlen wir festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung. Grundsätzlich können auf diesen Wanderungen keine Hunde mitgenommen werden.

© M. Steur-Fiener
© M. Steur-Fiener

Wellen-Wind-Wale

Der Ellenbogen ist ein Naturparadies ganz im Norden der Insel. Freilaufende Schafe, rastende Vögel und einsame Strände prägen das Landschaftsbild. Wir nehmen Sie mit auf eine Führung entlang der Westseite Lists Richtung Nordspitze und dem Leuchtfeuer List-West. Mit etwas Glück begleitet ein Schweinswal unsere Tour entlang der Wasserkante. Gerade bei ruhigem Wetter haben wir die Chance die heimischen Meeressäuger oft nur wenige Meter vom Ufer entfernt zu beobachten – denn: Vor der Sylter Westküste erstreckt sich Deutschlands einziges Walschutzgebiet.
Während der Führung stellen wir die verschiedenen Küstenschutz-Maßnahmen vor und beschäftigen uns mit der Entstehung und Wanderung der Dünen. Im Spülsaum suchen wir nach Muscheln und Schnecken und finden sicherlich die eine oder andere Kuriosität. 

Dünenwanderung

Auf Holzstegen und kleinen Wegen führen wir Sie mitten durch die Lister Dünenlandschaft und geben Einblicke in die Schönheit und den Artenreichtum dieses Lebensraums. Wir sehen uns die verschiedenen Dünenarten an und erläutern die Entstehung und Wanderung dieser Sandriesen.

Für die etwa zweieinhalb stündige Wanderung empfehlen wir festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung. Hunde sind bei unseren naturkundlichen Führungen generell nicht erlaubt. Grundsätzlich können auf diesen Wanderungen keine Hunde mitgenommen werden.

© M. Steur-Fiener

Wenn die Schatten länger werden

Hinter den Dünen des Ellenbogens verschwindet das letzte Tageslicht. Die abendliche Stimmung legt sich wie ein Mantel über den Lister Königshafen. Statt Fahrradklingeln oder den quietschenden Deichtoren ertönen zur blauen Stunde hauptsächlich Tiergeräusche. Das Blöken der Schafe mögen Gäste noch vom Tag her kennen, aber welcher Vogel rief da eben vom Watt herüber? Und das Rascheln aus dem Gebüsch da vorn könnte von welchem Tier stammen? Oder spielen Ihre Sinne Ihnen einen Streich?
Das Team Naturgewalten nimmt Interessierte mit auf eine Führung in der Abenddämmerung rund um den Mövenbergdeich. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden. Wir empfehlen festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung.
Wer mag, kann eine Taschenlampe mitbringen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.