List auf Sylt

Platz für Meereslust

Ihre Unterkunft in List auf Sylt

Reisezeit
11.07.2022 - 18.07.2022
2
0
  • lokal und sicher buchen

  • günstige Online-Preise

  • offizielles Buchungssystem der Insel

Kino-Preview in Westerland: NDR zeigt Doku über die Entstehung des Hindenburgdamms


Termin: Sonnabend, 2. Juli, Kinowelt Sylt, 18.00 Uhr, Westerland
Vor 95 Jahren wurde der Hindenburgdamm fertiggestellt. Der Bau des künstlichen Damms durch die Nordsee war keineswegs unumstritten – und vor allem die Gezeiten und das Wetter erschwerten die Arbeiten und machten aus der geplanten Bahnstrecke die damals größte Baustelle Europas. Die NDR Dokumentation „Sylt, das Blumenmädchen und der Damm“ nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer jetzt mit auf eine historische Entdeckungsreise rund um den Damm - mit einer Mischung aus Spielszenen, historischem Material und computeranimierten Sequenzen. Hubertus Meyer-Burckhardt führt als Moderator durch den Film.
Am Sonnabend, 2. Juli, wird „Sylt, das Blumenmädchen und der Damm“ unter Anwesenheit von Hubertus Meyer-Burkhardt und weiteren Gästen in der Kinowelt Sylt in Westerland uraufgeführt. Tickets für die Vorstellung werden ausschließlich verlost. Wer bei der Preview vor Ort sein möchte, kann unter NDR.de/preview an dem Gewinnspiel teilnehmen. Einsendeschluss ist der 27. Juni 2022, um 12.00 Uhr.
Für die Spielszenen standen u. a. Charles Brauer, Nicolas König und Bernhard Bettermann vor der Kamera. Hauptfigur der Dokumentation ist das „Blumenmädchen“ aus dem Titel, die kleine Karin. Die noch lebende Zeitzeugin hatte als Kind den Bau des Damms erlebt – und seinem Namensgeber, dem damaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg, bei der Eröffnung der Strecke einen Blumenstrauß überreicht. Sowohl ihr Leben als auch das vieler anderer Sylter wurde vom Damm entscheidend geprägt.
Das NDR Fernsehen zeigt den Film am Donnerstag, 7. Juli, ab 20.15 Uhr in der Reihe „Unsere Geschichte“.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ndr.de

© KV List/Annika Orchowski

Strandkorbvorbestellung

Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Strandkorb für Ihren Sommerurlaub.

Syltdome

Entdecken Sie das 360-Grad-Kino im Erlebniszentrum Naturgewalten

Der Syltdome wurde nach jahrelanger Planung und Bauzeit im Erlebniszentrum Naturgewalten fertiggestellt. Das auf der Insel einmalige 360-Grad-Kino lädt mit bequemen und zurückklappbaren Sitzen zum Entdecken der beeindruckenden Natur der Insel Sylt und dem Weltnaturerbe Wattenmeer ein.

Der Syltdome befindet sich in der Ausstellung „Kräfte der Nordsee“. Hier werden Sie multimedial durch die Welt der Nordsee geführt. Aber auch in den anderen Themenräumen „Klima, Wetter, Klimaforschung“ und „Leben mit Naturgewalten“ warten noch einige Highlights auf Sie.

© S. Guetari
© S. Guetari

„360 Grad Sylt: die Insel im Weltnaturerbe Wattenmeer“

Gezeigt wird eine 15-minütige Fassung des Filmes „360 Grad Sylt: die Insel im Weltnaturerbe Wattenmeer“. Der Film ist täglich in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr zu sehen. Hautnah erleben Sie die Schönheit und Natur der Insel Sylt. Wer den Film in kompletter Länge genießen möchte, kann dies täglich um 17:00 Uhr. Tickets für die etwa einstündige Fassung und alle Informationen hierzu erhalten Sie bei dem Erlebniszentrum Naturgewalten.

Wieso Sylt?

Something I call home - Der Syltfilm

LIST AUF SYLT

Wir zeigen Ihnen den nördlichsten Ort Deutschlands:

  • Sehenswertes

  • Führungen & Aktivitäten

  • Shopping & Gastronomie

  • Ortsgeschichte

  • Urlaub mit Hund

  • Strände

  • Wanderdünen

MIT DER FAMILIE IN LIST

  • Familienwattwanderungen

  • Strandanimation

  • Ausflugstipps

  • Spielplätze

  • Sportabzeichen

  • Malbuch zum Download

Unser Service für Sie

Mobil in List

Mit dem Bus oder dem Fahrrad

Wetter & Gezeiten

Vorhersage und Gezeitenkalender

Webcam

Wie sieht es gerade im Inselnorden aus?

Syltiges

Lister Souvenirs online shoppen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.