Robert Griess

  • kursaal³, Strandstr. 25
    25996 Wenningstedt-Braderup
  • 14.08.2020Terminübersicht
  • 20:15 - 22:15
  • Bühne

Aktuell. Aberwitzig. Abgefahren. Das neue Programm des Kölner Kabarettisten ist die derzeit treffendste und abwechslungsreichste Kabarett-Show jenseits des TV. „Ich glaub´, es hackt“ steckt voll rasanter Momente und komischer Figuren: Ob politische und Steuer-Flüchtlinge, die Angst der Politiker vor dem Volke oder die Angst der Waldorf-Mutter vor der Bratwurst – Robert Griess und seine Kunst-Figuren bringen die Widersprüche unserer Zeit höchst vergnüglich auf die Bühne. Das ist herzzerreißend und berührend, wenn seine sympathischen Figuren in der Realität stranden, aber es vor allem ist es saukomisch! 

Triple-A-Kabarett auf höchstem Niveau. Schon bekannt ist der rebellische „Stapper auf Hartz IV“, der mit anarchischem Spaß in den Wohlfühlmilieus Angst und Schrecken verbreitet. Oder der Deutschlands schrägster Berater, Alfons von Ascheberg-Aldenhoven, der die Globalisierung in drei und die Finanzkrise in vier Minuten erklärt - und zwar so treffend, dass jeder sie versteht. Und dazwischen agiert Griess selbst, der die wichtigen Fragen stellt: Ist die EU eine WG oder eine Eigentümergemeinschaft? Warum lautet das Motto der Briten jetzt „To have lunch or tob e lunch?“ und das vieler Banken „Trümmer schaffen ohne Waffen“? - Und manchmal überraschende Antworten findet: „Aus einem Gyros kannst du kein Schwein mehr machen.“ 

„Ich glaub´, es hackt“ ist ein abwechslungsreiches Kabarett-Programm mit hoher Lacherquote, das gleichermaßen auf Herz und Hirn zielt. Nach der Losung „Lacht kaputt, was euch kaputt macht!“  kommt selbstverständlich auch der Dalai Lama im Programm vor: „Wenn dir ein Vogel aufs Hemd kackt, sei nicht wütend – freue dich vielmehr, dass Kühe nicht fliegen können!“ 

Der Kölner Kabarettist Robert Griess gewann zahlreiche Kleinkunstpreise und ist regelmäßig Gast in Hörfunk und TV, z.B. beim ARD-Satire-Gipfel, „Otti´s Schlachthof“, „Intensivstation“(NDR), „Stratmanns“(WDR) u.v.a. Im Jahr 2012 erschien sein erster Roman „Stappers Revolte“ bei Random House, basierend auf Griess´ beliebtester Bühnenfigur. Als Video-Kolumnist für das Handelsblatt erklärt er regelmäßig die Welt der Wirtschaft. Griess ist Mitgründer des bundesweit erfolgreichen SCHLACHTPLATTE-Ensembles und Künstlerischer Leiter des Kölner „Streithähne“-Festivals für politisches Kabarett, welches er zusammen mit dem DGB Köln aus der Taufe hob. Seine Texte wurden und werden auch von zahlreichen Kollegen gespielt, wie zum Beispiel Dieter Hallervorden, Düsseldorfer Kommödchen, Die Distel und die Leipziger Pfeffermühle 


Tickets 18,00 Euro


Hinweise zum Vorverkauf

Coronabedingt stehen im kursaal³ nur eingeschränkt Plätze zur Verfügung.
Damit die Abstandsregelungen eingehalten werden können, wird ein neuer Saalplan angewendet. Tickets sind aus diesem Grund  ausschließlich im Haus am Kliff erhältlich. Eine Buchung im Internet oder an anderen Vorverkaufsstellen der Insel ist nicht mehr möglich.

Das Haus am Kliff ist für den Vorverkauf wie folgt geöffnet:
Montag- Freitag 9.00 - 12.00 & 13.00 - 17.00 Uhr
Samstag - Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr
Restkontingente werden ggf. an der Abendkasse verkauft.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Tickets reservieren können.

Bitte erscheinen Sie erst zur angegebenen Einlasszeit und helfen so mit, Gruppenbildungen zu vermeiden. 

Es wird vor und während der Veranstaltung keinen Getränkeverkauf geben.

10005700114617000-0© Vibus

Alle Termine

August 2020

Veranstaltungsort

kursaal³, Strandstr. 25

D-25996 Wenningstedt-Braderup


Weitere Informationen

Preisinformationen

Einheitspreis: 18,00 €

Veranstalter
Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup
Strandstr. 25
25996 Wenningstedt-Braderup

Tel: 0465144718
Web: www.wenningstedt.de
E-Mail: elke.wenning@wenningstedt.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.