© Sylt Marketing GmbH

Rundtour von Westerland nach Keitum

  • Start: Bahnhof Westerland/Sylt
  • Ziel: Bahnhof Westerland/Sylt
  • leicht
  • 18,33 km
  • 1 Std. 14 Min.
  • Panorama
  • Kondition
  • Erlebnisqualität
  • Sylt Marketing GmbH

Auf dieser Rundtour gelangen Sie über naturnahe Fahrradwege in den Tinnumer Wiesen in das Kapitänsdorf Keitum.

Auf dieser Tour entdecken Sie sowohl die Weite der Tinnumer Wiesen als auch die verwinkelten Straßen und alten Kapitänshäuser des Friesendorfs Keitum. Auf der Strecke liegen außerdem die Sehenswürdigkeiten Tinnumburg, der Tinnumer Tierpark, die Museen Altfriesisches Haus und Sylter Heimatmuseum, das Hünengrab Harhoog sowie die berühmteste Sylter Kirche St. Severin. Keitum ist übrigens zu Fuß am schönsten. Es lohnt sich also, das Fahrrad mal kurz stehenzulassen, um die Gärten und reetgedeckten Friesenhäuser in Ruhe zu entdecken.

Vom Westerländer Bahnhof fahren wir zunächst in Richtung Süden bevor wir auf den Seedeich abbiegen und an den Westerländer Kleingärten vorbei in die Tinnumer Wiesen gelangen. An der Tinnumburg und dem Tierpark vorbei geht es auf den asphaltierten Fahrradweg in Richtung Keitum. Am Ende des Fahrradwegs biegen wir links ab und gelangen über die Unterführung am Keitumer Bahnhof in den Ortskern. Zunächst halten wir uns östlich, um zum Harhoog-Hünengrab zu gelangen und dann parallel zum Watt  an den Sylter Museen vorbei zur Kirche St. Severin im Norden von Keitum zu fahren. Von hier aus geht es zurück in den Ortskern Keitums über den Gurtstig (Keitums Hauptstraße) zurück zum Bahnhof. Vom Bahnhof aus biegen wir auf den Siidik, um den Schotterweg zurück nach Tinnum zu nehmen. Quer durch Tinnum geht es zurück zum Westerländer Bahnhof.

Friesenhaus in Keitum© Sylt Marketing GmbH
Unser Tipp

Als Zwischenstopp für eine Kuchen-Pause eignen sich mehrere Cafés auf der Strecke. Zum Beispiel das Café Nielsen am Watt in Keitum, die kleine Teestube am Gurtstig, das Teekontor Keitum sowie der Kleine Kuhstall in Tinnum.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Ausrüstung

Der Fahrradweg in den Tinnumer Wiesen ist nicht windgeschützt, weshalb bei starkem Wind windfeste Kleidung und bei Bedarf ein E-Bike zu empfehlen ist.

Anfahrt

Der Startpunkt befindet sich im Zentrum von Westerland.

Parken

Am Bahnhof steht ein öffentliches Parkhaus zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Tour beginnt am Westerländer Bahnhof direkt neben dem ZOB.

Wegbelag
  • Asphalt (84%)
  • Schotter (16%)
Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.