Downloads

Ortsplan List

Der aktuelle Lister Ortsplan zum downloaden und ausdrucken.

Zum Ortsplan


Handbücher

In diesem Bereich finden Sie Handbücher im PDF Format.
Diese Handbücher erleichtern Ihnen die Benutzung der auf www.list-sylt.de verwendeten Software und Datenbanken.
Die Kurverwaltung arbeitet im Moment mit Hochdruck an der Erweiterung dieses Bereiches.

Handbuch für den Online Meldeschein (Kurabgabe)


Geschäftsbedingungen

Verehrte Leserin, verehrter Leser!
Die im Gastgeberverzeichnis angegebenen Preise enthalten das Bedienungsgeld und die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer sowie alle Nebenkosten. Die Kurabgabe ist nicht enthalten. Um Missverständnissen vorzubeugen, wird darauf hingewiesen, dass die im Gastgeberverzeichnis enthaltenen Angaben vom Gastgeber aufgegeben wurden. Eine Überprüfung der Angaben durch die Kurverwaltung fand nicht statt. Deshalb tritt die Kurverwaltung nur als Vermittler zwischen dem Gast und dem Gastgeber auf und handelt nicht im eigenen Namen. Eine Haftung für unrichtige oder unvollständige Angaben des Gastgebers kann die Kurverwaltung nicht übernehmen. Der Gast hat nur gegen den Gastgeber einen unmittelbaren Anspruch auf Vertragserfüllung.

Definition der Qualitätskriterien (TIN-Norm)
* Einfache und zweckmäßige Gesamtausstattung (Tourist)
** Zweckmäßige Gesamtausstattung in gutem Erhaltungszustand, durchschnittliche
Qualität
*** Gute, wohnliche Gesamtausstattung mit mittlerem Komfort, Ausstattung von guter
Qualität. Ansprechender Gesamteindruck, dekorativ und wohnlich. (Komfort)
**** Hochwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort. Lage und Infrastruktur
des Hauses genügen gehobenen Ansprüchen. (First Class)
***** Erstklassige Gesamtausstattung mit besonderen Zusatzleistungen und hervor-
ragender Infrastruktur des Objektes. Großzügige Ausstattung in besonderer Qualität,
gepflegter und exklusiver Gesamteindruck mit allem technischen Komfort. (Luxus)

Es haben nicht alle Häuser an der Unterkunftsklassifizierung (Sterne) und oder freiwilligen Selbsteinschätzung teilgenommen - ein Rückschluss auf den Standard ist damit nicht verbunden. Jegliche Haftung der Kurverwaltung List für diese Ergebnisse ist ausgeschlossen.

Zimmertyp:
E Einzelzimmer mit einem Bett für eine Person
Z Zweibettzimmer (Twin) mit zwei nicht zusammenstehenden Betten
D Doppelzimmer (Double) mit zwei zusammenstehenden Betten oder einem großen
Bett oder zwei Betten, die zusammengestellt werden können
T Dreibettzimmer mit drei Betten für drei Personen
S Suite: Hotelunterkunft mit räumlich getrenntem Schlaf- und Wohn- oder Essbereich

Sanitäre Ausstattung (Hinter den Buchstaben für den Zimmertyp steht eine Abkürzung für die sanitäre Grundausstattung):
D Dusche, abgeschlossener Raum, der mit einem Waschbecken & einer Dusche
ausgestattet ist, direkt mit dem Zimmer verbunden
B Bad mit Badewanne und Waschbecken, direkt mit dem Zimmer verbunden
C Dusche oder Bad, direkt mit dem Zimmer verbunden
H WC & Dusche, direkt mit dem Zimmer verbunden
I WC & Dusche/Bad, direkt mit dem Zimmer verbunden. Dusche oder Bad ist vorhanden
Y WC, Dusche & Bad, direkt mit d. Zimmer verbunden. Dusche & Wanne sind vorhanden
X Zimmer mit Etagendusche/WC

Geschäftsbedingungen im Hotel- und Vermietungsgewerbe (für die Unterkunftsvermietung nach den Bestimmungen des BGB bzw. DEHOGA)
Sie haben eine Unterkunft gebucht. Jetzt muss die Reservierung leider abgesagt werden! Leider geht es auch bei der Zimmerreservierung nicht ohne rechtliche Regelung. Unterkunftsvermietung/-reservierung beruhen auf den Bestimmungen des befristeten Mietvertrages (BGB) und sind verbindlich. Zusätzlich sind die in ständiger Rechtsprechung bestätigten Richtwerte des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) zu beachten! Ein Beherbergungsvertrag kann zustande kommen: mündlich (pers. b. Vermieter), telefonisch b. Vermieter oder schriftlich (per Brief, Postkarte bzw. b. Vermieter). Der Vertrag kann nicht einseitig, d. h. ohne Zustimmung des anderen Vertragspartners gelöst werden. ( Dabei ist nicht entscheidend, wie der Beherbergungsvertrag zustande gekommen ist.) Generell gilt, wenn keine Vereinbarung getroffen wurde:

Bei Vertragsbruch durch:
a) den Vermieter: (Die Folgen) - Gleichwertiges Ersatzquartier dem Gast nachweisen und gegebenenfalls den Schaden tragen. Bei Mängeln an der vereinbarten Unterkunft umgehende Reparatur oder angemessene Minderung des Mietpreises.
b) den Mieter/Gast: (Die Folgen) - Den vereinbarten Mietpreis abzüglich der ersparten Aufwendungen an den Vermieter für die gesamte Mietdauer bezahlen, falls eine anderweitige Vermietung nicht möglich war. (Dies ist kein Schadensersatzanspruch, sondern ein Anspruch auf die Erfüllung des Vertrages.) Die Richtwerte für die ersparten Aufwendungen liegen, je nach der gebuchten Unterkunft, bei:
Appartements/FeWo 10% Ersparnis 90% sind zu zahlen
Unterkunft mit Frühstück 20%Ersparnis 80% sind zu zahlen
Unterkunft mit HP 30%Ersparnis 70% sind zu zahlen
Unterkunft mit VP 40%Ersparnis 60% sind zu zahlen
Für den Erfüllungsanspruch kommt es rechtlich nicht darauf an, aus welchen Gründen die reservierte Unterkunft nicht in Anspruch genommen wird, zu welchem Zeitpunkt die Reservierung rückgängig gemacht wurde.
Begründung: Da es keinen einseitigen Rücktritt vom Vertrag gibt, ist der Zeitpunkt der Stornierung rechtlich unerheblich.
Die Kurverwaltung List ist mit dem vorliegenden Prospekt lediglich als Vermittler tätig. Irgendwelche Haftung kann nicht übernommen werden. Der Prospekt dient lediglich der Absatzforderung und der Information. Ein Beherbergungsvertrag kommt lediglich zwischen Ihnen und dem Vermieter zustande. Aus falschen Angaben oder nicht erfüllten Leistungszusagen kann keine Schadensersatzpflicht gegenüber dem Ersteller dieses Prospektes abgeleitet werden.

Online-Buchung -Vermittlungs-und Gastaufnahmebedingungen:
Die Kurverwaltung List (im folgenden KV genannt) weist Ihnen gerne touristische Einzelleistungen (Ferienunterkünfte, Veranstaltungstickets, Theater- & Konzertkarten) entsprechend dem aktuellen Buchungsangebot auf der Internetseite - www.list.de nach. Die KV vermittelt diese Angebote im Namen und für Rechnung des Beherbergungsbetriebes oder Anbieters sonstiger Leistungen. Im Falle der Buchung schließen Sie einen Vertrag mit dem genannten Anbieter. Grundlage des Vertrages mit dem Anbieter sind bei der Buchung von Unterkünften die nachfolgenden Bedingungen.



„Gastaufnahmebedingungen für Beherbergungsleistungen“:
1. Abschluss des Beherbergungsvertrages, Stellung der Vermittlungsstelle
1.1 Mit der Buchung, die mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax, über das Internet oder per E-Mail erfolgen kann, bietet der Gast dem Leistungsträger (nachfolgend LT genannt), dieser durch Vermittlungsstelle als Vermittler vertreten, den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an.
1.2 Der Beherbergungsvertrag mit dem LT kommt mit der Buchungsbestätigung zustande, welche die Vermittlungsstelle als Vertreter des LT vornimmt. Sie bedarf keiner bestimmten Form.
1.3 Die Buchung erfolgt durch den buchenden Gast auch für alle in der Buchung mit aufgeführten Personen, für deren Vertragsverpflichtungen der buchende Gast wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.
1.4 Die Vermittlungsstelle hat ausschließlich die Stellung eines Vermittlers der gebuchten Unterkunftsleistung.
2. Reservierungen
2.1 Unverbindliche Reservierungen, die den Gast zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit dem LT oder der Vermittlungsstelle als Vertreter des LT möglich. Ist eine solche Vereinbarung nicht getroffen worden, so führt die Buchung nach Ziff. 1.1 und 1.2 grundsätzlich zu einem für den LT und den Gast rechtsverbindlichen Vertrag.
2.2 Ist eine unverbindliche Reservierung vereinbart, so hat der Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt dem LT oder der Vermittlungsstelle Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als verbindliche Buchung behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht der Vermittlungsstelle. Erfolgt die Mitteilung so gilt Ziffer 1.2 entsprechend.
3. Leistungen und Preise
3.1 Die vom LT geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung in der Buchungsgrundlage (Prospekt, Gastgeberverzeichnis, Angebotsschreiben, Internetseite) nach Maßgabe aller darin enthaltenen Hinweise und Erläuterungen.
3.2 Die angegebenen Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, soweit nichts anderes ausdrücklich vermerkt oder vereinbart ist.
3.3 Sofern nicht ausdrücklich erwähnt, ist die Kurabgabe nicht im Reisepreis enthalten und gesondert zu entrichten.
4. Bezahlung
4.1 Soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, hat der Gast mit Vetragsabschluss (Zugang der Buchungsbestätigung beim Gast in mündlicher, schriftlicher oder elektronischer Form) bei Buchungen, die mindestens 14 Tage vor dem Aufenthaltsbeginn erfolgen, innerhalb
7 Tage nach Buchung eine Anzahlung von 20% des Gesamtreisepreises an den Vermieter zu leisten. Die Kosten für eine Reiseversicherung werden in voller Höhe zusammen mit der Anzahlung fällig. Auch diese sind direkt an den Vermieter zu zahlen.
4.2 Bei Buchungen, die kürzer als 13 Tage vor Aufenthaltsbeginn erfolgen, ist der Gesamtreisepreis zuzüglich der Kosten für eine evtl. abgeschlossene Versicherung sofort an den Vermieter zu entrichten.
4.3 Soweit der LT zur vertragsmäßigen Leistungsbringung bereit und in der Lage ist, besteht ohne vollständige Leistung der Anzahlung kein Anspruch des Gastes auf die vertraglich vereinbarten Leistungen.
4.4 Die gesamte Restzahlung ist entsprechend den Zahlungsbedingungen des LT frühestens
14 Tage vor Reisebeginn, jedoch spätestens am Vorabend des Abreisetages einschließlich aller Neben- und Verbrauchskosten an den LT zu bezahlen.
4.5 Der LT ist bei Aufenthalten, die länger als 7 Tage dauern, berechtigt, Zwischenabrechnungen für zusätzlich - insbesondere vor Ort - gebuchte oder in Anspruch genommene Leistungen oder verbrauchsabhängige Kosten gemäß den vertraglichen Vereinbarungen vorzunehmen, welche sofort zahlungsfällig sind.
5. Rücktritt des Gastes
5.1 Es wird darauf hingewiesen, dass dem Gast - unabhängig von der Art des Buchungsweges und der Dauer des Aufenthaltes - kein allgemeines kostenfreies gesetzliches Kündigungs- oder Widerrufsrecht bezüglich des abgeschlossenen Beherbergungsvertrages zusteht.
5.2 Der pauschalisierte Anspruch beträgt in der Regel (der Nachweis nicht entstandener oder wesentlich niedriger Kosten bleibt dem Gast unbenommen) pro Person/pro Wohneinheit bei Stornierungen:

- nach erfolgter Buchung 35,- € Bearbeitungsgebühr/Buchung
- bis 45 Tage vor Anreise 20 % der Buchungssumme
- bis 35 Tage vor Anreise 50 % der Buchungssumme
- ab dem 34. Tag v. Anreise o. b. Nichtanreise 80 % der Buchungssumme

5.3 Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten- & Reiseabbruchversicherung oder/und des Sylt-Versicherungspaketes wird dringend empfohlen.
5.4 Die Rücktrittserklärung ist aus buchungstechnischen Gründen ausschließlich an die Vermittlungsstelle, nicht an den Beherbergungsbetrieb zu richten und sollte im Interesse des Gastes schriftlich erfolgen. (Auszug aus den Allg. Gesch. Bedingungen unter www.list.de) Erfüllungsort ist 25992 List (Sylt). Gerichtsstand ist das Amtsgericht in Niebüll, bei höheren Streitwerten das Landgericht in Flensburg.

Erklärungen zu den Piktogrammen im Tabellenteil:
YQ Rabatte:
Gastgeber, die die Syltsaison anbieten, bieten mit demzusätzlichen Symbol „7=6“ Sparwochen (08.01. - 03.04. & 01.11. - 23.12.) in folgenden Zeiträumen an:
Z Der Vermieter bietet Ihnen individuelle Rabatte im Winter
Preisberechnung:
Der Mietpreis berechnet sich aus dem jeweiligen, der Saisonzeit zu entnehmenden Tagespreis, multipliziert mit der Anzahl der gemieteten Tage und der einmaligen Endreinigung.
Preisbeispiel: Miete einer Ferienwohnung/-haus vom 01. Juli bis zum 15. Juli (Saisonzeit A) zum Tagespreis von 65,- € bei Anreise von 2 Personen:
65,- € x 14 Tage = 910,- €, zuzüglich 40,-€ Endreinigung, = 950,- € Endpreis. Entsprechend dieser Beispielrechnung ergeben sich die Preise aus demTabellenteil.

Allgemeine Hinweise, wir bitten um Beachtung:
Die Preise für das Verzeichnis 2012 wurden bereits im Sommer 2011 kalkuliert und entsprechen dem Stand z.Zt. der Drucklegung. Unvorhergesehene Preiserhöhungen, die durch eine evtl. allgemeine Preissteigerung verursacht werden, sind nicht berücksichtigt.
Dieses Verzeichnis vermittelt einen allgemeinen Überblick über die Unterkünfte in den Lister Vermietbetrieben und ermöglicht es dem zimmersuchenden Gast, sich direkt mit den Vermietbetrieben in Verbindung zu setzen. Die Reihenfolge der Vermieter ist nach Straßen und Hausnummern sortiert, bedingt also keine Rangordnung. Die Anzeigen stehen außerhalb der Verantwortung des Herausgebers.
Die Angaben über die Vermietbetriebe beruhen auf Mitteilungen der einzelnen Inhaber. Die in dem Verzeichnis aufgeführten Preise sind Rahmenpreise und unterliegen je nach Lage, Art und Ausstattung des Zimmers kleinen Veränderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass u.U. Aufschläge bei Kurzaufenthalten von 1-3 Nächten berechnet werden.
Empfehlungen einzelner Beherbergungsbetriebe können durch die Kurverwaltung nicht erfolgen. Es wird deshalb gebeten, Anfragen und Zimmerbestellungen direkt bei den Gastgebern vorzunehmen. Ein Mietvertrag oder Beherbergungsvertrag kommt zwischen dem Gast und dem Vermieter zustande. Die Kurverwaltung haftet lediglich für ordnungsgemäße Weitergabe Ihres Buchungswunsches, nicht jedoch für Leistungsmängel oder nicht eingehaltene Zusagen. Es wird dringend empfohlen, Rückporto beizufügen und die volle Heimatanschrift anzugeben. Empfehlenswert ist auch die Angabe der Telefon- bzw. Faxnummer für eventuelle Rückfragen von Seiten des Vermieters.
Dieses Verzeichnis dient lediglich der Information. Aufgrund von Leistungszusagen des jeweiligen Leistungsträgers kann keine Schadensersatzpflicht gegenüber dem Ersteller dieses Prospektes abgeleitet werden.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken